Funkalarmanlagen der Greiner Sicherheitstechnik GmbH

Moderne Funkalarmanlagen von Greiner Sicherheitstechnik in Wien

Funkalarmanlagen

Der Vorteil von Funkalarmanlagen liegt in der einfachen Montage – ganz ohne Schutz und Kabelwirrwarr. Funkalarmanlagen kommen zum Einsatz, wenn die Anlage nachträglich eingebaut wird.

Anwendungsbereich:

Private Haushalte:

Wir bieten Ihnen Funkalarmanlagen in modernster Funktechnik und modernem Design.

  • störungsfreie Funkübertragung
  • einfache Installation
  • verwaltet bis zu 50 Funk-Komponenten
  • einfaches Baustein-Prinzip
  • zuverlässig und benutzerfreundlich
  • hoher Sicherheitsstandard nach EN 50131 Klasse 2 und VSÖ
  • Übertragung der Alarmmeldung über PSTN, GSM oder LAN
  • Steuerung der Funkalarmanlage per Mobiltelefon
Funkalarmanlagen Funkalarmanlagen

Mehr erfahren

Zubehör

  • Funk – Bedienteil oder Bedienteil verkabelt
  • Funk - Bewegungsmelder
  • Funk - Bewegungsmelder inklusive Glasbruchmelder
  • Funk - Bewegungsmelder inklusive Kamera und Blitz Funk - Magnetkontakt weiß oder braun
  • Funk - Magnetkontakt für den Einbau in den Fensterrahmen (EURO-Norm Fenster)
  • Funk - Rauchmelder
  • Funk – Gasmelder
  • Funk – Mini-Bewegungsmelder
  • Funk – Glasbruchmelder
  • Funk – Innensirene
  • Funk – Außensirene
  • Funk – Fernbedienung
  • Funk – Panikuhr
  • Funk – Taster für feste Montage
  • Funk – Klingeltaste
  • Funk – KFZ Fernbedienung
  • Funk – Raumthermostate
  • Funk – Außentastatur
  • Funk – Tastatur–Schnittstelle
  • Funk – Ausgangsschalter
  • LAN Kommunikationsmodul
  • GSM-Modul
  • Sprachmodul
  • Transponder Karte / Tag
  • Zusätzliches Zubehör auf Anfrage

Vorteile:

  • Unsere Funkalarmanlage ist komplett drahtlos, das Einzige was Sie benötigt, ist eine Steckdose.
  • Hybridanlage für Funk und verdrahtete Alarmgeräte
  • Die Zentrale wird nicht wie bei anderen Funkalarmanlagen beim Eingang montiert, sondern kann an jedem beliebigen Ort im Haus (abhängig von der Funkreichweite) montiert werden.
  • Der Einbrecher hat keine Möglichkeit, die Alarmanlage zu sabotieren.
  • Verwaltung von bis zu 50 Funkkomponenten (andere Systeme bis maximal 25 Komponenten)
  • Verwaltung von bis zu 50 Anwendercodes
  • Verwaltung von bis zu 50 Transponder-Karten / Tags
  • Abfrage des Systemstatus per Mobiltelefon
  • Fernschalten / Fernbedienen des Alarmsystems per Mobiltelefon
  • Kommunikation via LAN / PSTN / GSM / GPRS
  • Benachrichtigung per SMS und / oder Sprachanruf
Funkalarmanlagen Funkalarmanlagen Download Folder Funk